Aktuelles rund um Todenroth

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen rund um die Ortsgemeinde. Die neuesten Nachrichten stehen immer oben, ältere Nachrichten sind durch scrollen nach unten einzusehen. Nachrichten vor Juni 2018 finden sie in den Archiven über die blauen Schaltflächen weiter oben.

 

 

Arbeitseinsatz in der Gemeinde am 24.11.2018                                                                                               (04.12.2018)

 

Am letzten Samstag im November wurde ab 08 Uhr 30 im Rahmen eines Arbeitseinsatzes der Baum- und Strauchschnitt am Gemeindehaus, auf dem Friedhof und an der Kirche durchgeführt. Zahlreiche Helfer hatten sich eingefunden um gemeinsam mit einer Firma, welche mittels eines Krans "Totholz" aus den Bäumen entfernte und morsche Bäume "von oben her fällte", die notwendigen Arbeiten durchzuführen. Parallel wurden in mehreren Gruppen bis ca. 15 Uhr 30 gearbeitet. Zum gemeinsamen Frühstück und Mittagessen wurde sich jeweils an der Kirche getrofffen. 

 

Ein Dank an alle freiwilligen Helfer!

 

 

Singen unterm Lichterbaum

 

           Samstag, 01.12.2018  


           in Kludenbach am Gemeindehaus

      

 

17.OO Uhr Andacht zum 1. Advent im Gemeindehaus

                       Frauengesprächskreis und musikalische Begleitung
                              Flöte Renate Kehr und Gitarre Stefanie Stock

 

 18.00 Uhr Posaunenbläser und Gemischter Chor Ober Kostenz

                      Begrüßung und Moderation Volker Müller

 

          

             Für heiße Getränke und Würstchen ist gesorgt.                       

 

 

Zum festlichen

gemeinschaftlichen Beginn

         der Advents- und Weihnachtszeit  

                     lädt Sie ein:

 

Arbeiten in der Gemeinde                                                                                                                                    (25.11.2018)

 

In den letzten Wochen wurde jeweils Samstags von einer Firma zusammen mit Helfern aus der Gemeinde der Graben rund um das Neubaugebiet, welcher im Laufe der Zeit zugeschlammt und mit Hecken und Bäumen bewachsen war, neu ausgehoben. Ein Dank an die freiwilligen Helfer.

 

 

Es werde Licht!                                                                                                                                                         (18.11.2018)

 

In den letzten Wochen wurden die Straßenlampen im Neubaugebiet in Betrieb genommen und an die Helligkeitssteuerung angeschlossen. Des Weiteren wurde am Samstag Licht im Bushaltehäuschen installiert, damit die Kinder in der Winterzeit nicht mehr im Dunkeln auf den Bus warten müssen.

 

 

Arbeitseinsatz Gemeinde

 

Am Samstag den 24.11.2018 wollen wir verschiedene Arbeiten in der Gemeinde durchführen.

 

Treffpunkt: Kirche

Beginn: 08:30 Uhr

 

Über eine rege Teilnahme würden der Gemeinderat und ich uns sehr freuen.

Wenn vorhanden bitte Heckenschere, Astschneider, Freischneider, Motorsäge etc. mitbringen.

 

Carsten Neuls, Ortsbürgermeister

 

 

 

Konzert des Kirchbausteine e.V. in der Ober Kostenzer Kirche 

 

Am 01. November fand in der Ober Kostenzer Kirche ein Konzert organisiert durch den Kirchbauverein statt. Hierbei kamen Liebhaber der klassischen Musik voll auf ihre Kosten. Während der 1. Vorsitzende Volker Müller wie gewohnt locker durch das Programm führte, nahmen die Musiker die Zuschauer in der voll besetzten Kirche mit auf eine Reise durch das musikalische Europa der klassischen Musik. Die Musiker (Eliot Quartett: Maryana Osipova (Violine), Alexander Sachs (Violine), Dmitry Hahalin (Viola), Michael Preuß (Violoncello); Mitglieder des Mainzer Kammerorchesters: Hedwig Matros-Büsing (Kontrabass), Renate Kehr (Flöte), Charlotte Wulfert (Oboe); Gesang Alexandra Samouilidou (Sopran) begeisterten die Anwesenden in wechselnder Besetzung mit Stücken von Bach, Albinoni, Berlioz, Cornelius, Mozart, Dvorak und Kummer.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates

Am Donnerstag, dem 08.11.2018 findet um 19:30 Uhr im Gemeindehaus eine Sitzung des Ortsgemeinderates Todenroth statt, zu der hiermit eingeladen wird.

Tagesordnung

Öffentliche Sitzung

 

  1. Bürgerfragestunde
  2. Niederschrift der letzten Sitzung
  3. Beratung und Beschlussfassung über den Forstwirtschaftsplan 2019
  4. Feststellung des Jahresabschlusses 2017 und Beschluss über die Entlastung
  5. Annahme von Spenden
  6. Unterrichtungen und Verschiedenes

 

Carsten Neuls, Ortsbürgermeister

 

 

Veranstaltungsankündigung:

 

 

 

Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz

 

In den letzten Wochen wurden alte und morsche Geräte auf dem Spielplatz abgebaut und ein neuer Rutschturm sowie ein neues Federspielgerät aufgebaut.

 

Möglich wurde die Neuanschaffung größtenteils durch eine Spende der Firma Innogy im Rahmen Aktion "Innogy - Aktiv vor Ort" in Höhe von 2.000 Euro, vermittelt durch den Mitarbeiter vor Ort Thomas Kupp (Westnetz). Hierfür unseren herzlichen Dank.

 

Weiterhin möchten wir uns bei der Firma Fix & Fertig - Jürgen Kostecki, Bärenbach für die gespendeten Bagger-

arbeiten sowie bei allen weiteren Helfern im Rahmen des Arbeitseinsatzes bedanken.

 

Wir wünschen den Kindern viel Freude mit den neuen Spielgeräten.

 

 

Illegale Müllentsorgung                                                                                                                                     (11.10.2018)

 

Zum wiederholten Mal wurde Müll im Bereich der Glas-/Altkleiderbehälter abgeladen. Dieses mal eine stinkende Tüte, überwiegend gefüllt mit ungespülten Gläsern Babynahrung, aber auch Porzellan, etc.

Auch rund um die Elektrotonne wird immer wieder Müll bzw. Elektrogeräte, welche nicht durch die Öffnung passen abgestellt (für einfach Gestrickte: Was nicht reinpasst, gehört nicht rein und auch nicht daneben, sondern muss zur Deponie gebracht werden!). Solche Vorfälle werden zur Anzeige gebracht. Sollten sich solche Dinge weiter wiederholen, wird veranlasst, dass die Container/Tonnen durch die Rhein-Hunsrück Entsorgung ersatzlos abgeholt werden, da die Kosten und die Arbeit für die zusätzliche Entsorgung stets an der Gemeinde hängen bleibt. Dies ginge dann zu Lasten all derer, die ihren Müll ordnungsgemäß trennen und auch unsere Umwelt sauber halten. 

 

 

Fabienne ärgert Todenroth

 

Das Sturmtief Fabienne welches am letzten Sonntag über Deutschland fegte hat auch vor Todenroth nicht haltgemacht und mit knapp 30 Litern Wassern pro Quadratmeter in 20 Minuten zu Überschwemmungen an der Hauptstraße und im Eichholz geführt, als eine Lawine aus Schlamm und Obst (Apfel, Birnen, Pflaumen) von den Streuobstwiesen die Abläufe verstopfte. Keller wurden nicht geflutet.

 

Ein DICKES DANKE an alle Helfer die sich spontan auf den Straßen eingefunden haben.

 

 

Arbeitseinsatz am Gemeindehaus/Spielplatz                                                                                                             

 

Am Samstag, den 22. September 2018 wollen wir ab 09:30 Uhr auf dem Spielplatz die neuen Spielgeräte (Rutschturm und Federspielgerät) aufbauen, welche durch eine Spende der Innogy (früher RWE) ermöglicht wurden und arbeiten rund um das Gemeindehaus (Reparatur Dachrinne, Baum- und Strauchschnitt) durchführen. Wenn möglich bitte Heckenschere, Schubkarre, Schippe, etc. mitbringen. Über zahlreiche Helfer würden wir uns sehr freuen.

 

 

Veranstaltungsankündigung:                                                                                                                        (06.09.2018)

 

Sitzung des Ortsgemeinderates

 

Am Donnerstag, dem 09.08.2018 findet um 19:00 Uhr im Gemeindehaus eine Sitzung des Ortsgemeinderates Todenroth statt, zu der hiermit eingeladen wird.

 

Tagesordnung

Öffentliche Sitzung

  1. Bürgerfragestunde
  2. Niederschrift der Sitzung vom 12.04.2018
  3. Annahme von Spenden
  4. Geschäftsbesorgungsvertrag mit dem Land Rheinland-Pfalz gemäß § 27 Abs. 3 Landeswaldgesetz (neu ab dem 01.01.2019)
  5. Durchführung von Baumkontrollen
    1. Übertragung der Baumkontrollen auf den Forstzweckverband
    2. Ausschreibung der Erstkontrolle und Ersterfassung durch ein Fachunternehmen
  6. Unterrichtungen und Verschiedenes

 

Carsten Neuls, Ortsbürgermeister

 

 

 

Kindersommer Kyrbachtal - Lamawanderung am 23.07.2018

 

Am Montag machten sich 17 Kinder und 5 Erwachsene auf den Weg nach Seibersbach um bei "Hunsrück Lamas - Villa Autland" eine Wanderung mit Lamas und Alpakas zu unternehmen. Nach einem ersten Beschnuppern zwischen den Kindern und den Tieren in den Stallungen fand eine theoretische Unterweisung statt bei welcher den Kindern der Umgang mit den Tieren erläutert wurde und weiteres Wissenwerte rund um die Tiere vermittelt wurde (Urkamel, Herkunft, Wolle der Tiere, Verwendung der Wolle, etc.).  Nachdem die Kinder sich dann "ihr" Tier ausgesucht hatten, ging es auf die Wanderung mit anschließendem Picknick (siehe Bilderstrecke).

 

 

 

Kindersommer Kyrbachtal - Fahrt in den Tier- und Freizeitpark Klotten am 16.07.2018

 

Am Montag machten sich 30 Kinder und 12 Erwachsene mit dem Bus nach Klotten auf um einen Tag im Tier- und Freizeitpark zu verbringen. Highlights waren natürlich die Fahrten mit Wasser- und Achterbahn aber auch ansonsten wurde gerutscht, geklettert, gesprungen, sowie Shows besucht und Tiere bestaunt. Auch ein kurzes Gewitter, bei welchem die Bahnen gestoppt wurden, konnte der Gruppe die gute Laune nicht verderben, so dass es ein schöner Tag für alle Teilnehmer war (siehe Bilderstrecke).

 

 

 

Gemeindeabend in Todenroth am 07.07.2018

 

Am Samstag den 07. Juli fand der diesjährige Gemeindeabend auf dem Grillplatz hinter dem Gemeindehaus statt. Nach dem gemeinsamen Abendessen mit Rollbraten und Salaten wurde durch Bürgermeister Neuls mitgeteilt, welche Aktivitäten im letzten Jahr durch den Gemeinderat in der Gemeinde durchgeführt wurden und was im kommenden Jahr geplant ist. Anschließend wurde noch lange in geselliger Runde am Feuer "gemajt" und die Kinder schmückten die anwesenden Personen bei hereinbrechender Dunkelheit mit Leuchtstäben (siehe Bilderstrecke).

 

 

Kindersommer Kyrbachtal - Kanutour am 08.07.2018 (siehe auch Bilderstrecke)

 

Am letzten Sonntag fand im Rahmen des Kyrbachtaler Kindersommers eine Kanutour statt. Nachdem alle 27 teilnehmenden Personen sich um 10 Uhr am Treffpunkt in Ober Kostenz eingefunden hatten, wurden zunächst Alle mit passenden Schwimmwesten versorgt. Dann wurden die Sicherheitshinweise und Regeln erläutert und anhand von Trockenübungen auf einer Festzeltbank vorgeführt. Anschließend ging es im Konvoi nach Enkirch an der Mosel,  dem Startpunkt der Tour. Nachdem alle Utensilien in wasserdichten Tonnen verstaut waren, wurden die Kanus zu Wasser gelassen und es ging auf der Mosel über Pünderich, wo ein Picknick stattfand, bis zum Ziel nach Zell. Keines der Kanus kenterte. In Zell konnten die Kinder noch eine Runde in der Mosel schwimmen, bevor es zurück nach Ober Kostenz zum Abschlussgrillen ging.

 

Es war eine rundum gelungene Tour, die alle begeisterte und welche hoffentlich im nächsten Jahr wiederholt wird.

 

Einziger Wehrmutstropfen waren die Gastronomen entlang des Pündericher Moselufers, von denen keiner die Kinder zur Toilette lies, selbst dann nicht, als ihnen Geld dafür geboten wurde - welch ein Armutszeugnis...

 

 

Bürgergemeinschaft Oberes Kyrbachtal e.V. - Sommerliches Café-Mittendrin                           (08.06.2018)

 

Am Mittwoch den 06.06.2018 fand an der Grillhütte in Schwarzen bei schönstem Wetter das Café-Mittendrin statt. Für unsere Senioren wurde zu Kaffee, Kuchen und Schnittchen Musik mit Gesang und Akkordeonbegleitung geboten. Die anwesenden Kinder modellierten den Bäumen rund um die Grillhütte lustige "Tongesichter" (siehe Bilderstrecke)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Todenroth