Aktuelles rund um Todenroth

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen rund um die Ortsgemeinde. Die neuesten Nachrichten stehen immer oben, ältere Nachrichten sind durch scrollen nach unten einzusehen. Nachrichten vor Mai 2019 finden sie in den Archiven über die blauen Schaltflächen weiter oben.

 

 

Arbeiten rund um das Gemeindehaus                                                                                                                  (15.10.2019)

 

In den letzten Monaten wurden Arbeiten rund um das Gemeindehaus (Weihnachtsbaumständer, Dachrinne Anbau, Erneuerung und Erweiterung des morschen Zaunes am  Spielplatz) teilweise von freiwilligen Helfern durchgeführt (siehe Bilderstrecke). Erdauffüllarbeiten und Rasensaat werden im nächsten Frühjahr durchgeführt. Ein Dank an alle Helfer.

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates Todenroth

Am Donnerstag, dem 26. September 2019 findet um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Todenroth eine Sitzung des Ortsgemeinderates statt.

  1. Öffentliche Sitzung
  1. Einwohnerfragestunde
  2. Niederschrift der Sitzung vom 25. Juni 2019
  3. Investitionsmaßnahmen 2020
  4. Arbeitseinsatz „Herbst“ 2019
  5. Unterrichtung und Verschiedenes
  1. Nichtöffentliche Sitzung
  1. Grundstücksangelegenheiten
  2. Grundstücksübertragung
  1. Öffentliche Sitzung
  1. Bekanntmachung der Beschlüsse aus der nichtöffentlichen Sitzung

 

Carsten Neuls

Ortsbürgermeister

 

 

Veranstaltungsankündigung:

 

 

Samstag, 14. September 2019, 17 Uhr

Kirche Ober Kostenz  

                                       Schirmherr: Harald Rosenbaum                                      

Mozart unter dem Sternenzelt

 

 Quartett  des Mainzer Kammerorchesters

                                                                 Renate Kehr, Flöte 

                                                         Naoya Nishimura, Violine 

                                                                Lucas Freund, Viola

                                                     Philipp Schweikhard, Violoncello

 

 

Mozart, das größte Kompositionsgenie,  kam mit 21 Jahren an den Mannheimer Hof um sein Glück bei dem großen Kurfürsten Karl Theodor von der Pfalz zu suchen. Gefunden hat er aber die größte Liebe seines Lebens,  die 17jährige Sängerin Aloysia Weber.                                                    

 

In seinem Glück und mit entsprechend himmlischen Gefühlen, komponierte er die vier Quartette für Flöte, Violine, Viola und Violoncello – es war dies der Kompositions-auftrag eines reichen holländischen Amateur-Flötisten namens Dejean.

 

Das himmlische Glück hatte allerdings keine Fortsetzung -  Astrologen würden wohl die Stellung der Sterne dafür verantwortlich machen ….. Karlheinz Stockhausen hat alle zwölf Sternzeichen musikalisch porträtiert. Drei davon – auch Mozarts „Wassermann“  – stellen die drei Streicher des Quartetts solistisch zwischen den Quartetten vor.

              

Der Eintritt ist frei, um  Spenden wird gebeten.

Sekt, Getränke und kleine Köstlichkeiten werden angeboten.

Auf Ihren Besuch freut sich der Vorstand des Kirchbausteine e. V.

 

Fundstücke                                                                                                                                                            (05.09.2019)

 

In und um das Gemeindehaus wurden die Gegenstände auf den Bildern unten gefunden. Die Besitzer können sich beim Bürgermeister melden.

 

 

Busverkehr - noch 2 Wochen "improvisieren"                                                                                        (16.08.2019)

 

Kreistag Rhein-Hunsrück stimmt Notvergabe zu

Der Kreistag des Rhein-Hunsrück-Kreises hat in der außerordentlichen Sitzung am 16.08.2019 den Auftrag für die Bus-Verkehrsleistungen im Linienbündel Hunsrückhöhenstraße Süd im Rahmen einer Notvergabe an das Unternehmen Verkehrsbetrieb Rhein-Eifel-Mosel GmbH vergeben. Dieses Unternehmen ist eine Tochter der Fa. Transdev.

 

Gleichzeitig hat der Kreistag beschlossen, den noch bestehenden Vertrag mit der Bietergemeinschaft Verkehrsbetriebe Nagoldtal GmbH/DeinBus Verkehrs GmbH mit sofortiger Wirkung zu kündigen.

 

Die Verkehre im Linienbündel Hunsrückhöhenstraße Süd werden zum 02.09.2019 wieder aufgenommen, allerdings mit einem reduzierten Fahrangebot. Dieses umfasst im Wesentlichen den kompletten Schüler- und Kindergartenverkehr, sowie die Regio-Buslinie 660 und der Linie 602 mit integriertem Stadtbuslinienangebot. Die Busse können selbstverständlich von jedem Bürger genutzt werden.

 

Die Kreisverwaltung bittet die Bevölkerung um Verständnis dafür, dass die Verkehre nicht sofort wieder aufgenommen werden können. Das beauftragte Unternehmen hat mitgeteilt, dass die notwendigen Ressourcen kurzfristig noch nicht komplett zur Verfügung stehen. Die Verkehrsbetrieb Rhein-Eifel-Mosel GmbH wird von zwei regionalen Verkehrsunternehmen unterstützt werden.

 

Bis zum Zeitpunkt der Wiederaufnahme der Verkehre bittet die Verwaltung, die Beförderung der Schülerinnen und Schüler, sowie der Kindergartenkinder wie in den vergangenen Tagen auch, in Eigenregie zu regeln.

 

 

Pressemeldung VG Kirchberg, 14.08.2019 – 15.30 Uhr

 

 

Wichtige Mitteilung für die Schul- und Kindergartenbeförderung in der Verbandsgemeinde Kirchberg – Bitte teilen !!!

 

Nach Mitteilung der Kreisverwaltung wird das öffentliche Verkehrsangebot im Raum der Verbandsgemeinde Kirchberg ab Donnerstag, 15.08.2019, bis auf wenige Buslinien, ausfallen. Hiervon betroffen sind in der Verbandsgemeinde Kirchberg die Schul- und Kindergartenfahrten zu folgenden Einrichtungen:

 

Kindergärten:

Sohren: Schatzinsel und Zauberland, Büchenbeuren: Schwuppdiwupp, Dickenschied, Gemünden: Soonwaldzwerge, Kappel, Kirchberg: Gänsacker, Katholischer Kindergarten, Evangelischer Kindergarten  

 

Schulen:

Grundschule Büchenbeuren, Grundschule Gemünden, Grundschule Kirchberg,

KGS Kirchberg, Realschule Plus und FOS Sohren-Büchenbeuren und Grundschule Sohren

 

Die Kreisverwaltung arbeitet zurzeit an einer Lösung, um zumindest die Schüler- und Kindergartenbeförderungen schnellstmöglich sicher zu stellen. Sie bittet, dass eine Beförderung der Schüler und Kindergartenkinder in Eigenregie (durch Eltern) erfolgen soll.

 

Aufgrund dieses Umstandes wird es ab dem morgigen Tage zu erhöhtem PKW-Verkehr an den Kindergärten und Schulen kommen:

 

Hierzu bitten wir um Beachtung der folgenden Hinweise:

-Die Ortsansässigen werden gebeten, soweit möglich, ihre Kinder ohne PKW zur Schule/zum Kindergarten zu bringen und abzuholen

-KGS Kirchberg und Grundschule Kirchberg: Anfahrt für PKW´s von der Kappeler Straße kommend in die Schulstraße zur Schule, an der Schule dann weiterfahren – es besteht keine Wendemöglichkeit

-Grundschule Sohren: Anfahrt für PKW´s von der Hauptstraße kommend in die Schulstraße zur Schule, an der Schule dann weiterfahren – es besteht keine Wendemöglichkeit

-Grundschule Gemünden: Anfahrt über die Kreuznacher Straße bis Ortsausgang Gemünden – dann Einfahrt Schule/Sportplatz nehmen bis zur Schule, an der Schule weiterfahren über Burgweg/Peter-Meyer-Straße zur Kreuznacher Straße  

 

Wir bitten um Ihr Verständnis! 

 

 

Kindersommer - Abschlussfest                                                                                                                     (09.08.2019)

 

Zahlreiche Kinder und Eltern trotzten dem schlechten Wetter und fanden sich zum Abschlußfest des diesjährigen Kindersommers an der Grillhütte in Schwarzen ein. Nach einer gemeinsamen Andacht und dem Essen wurden Saatbomben gebastelt, jongliert, balanciert, gespielt und gemajd. Auch wenn die Nachtwanderung und das Zelten im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen sind, so war es doch wieder ein rundum gelungener Kyrbachtaler Kindersommer. Ein Dank an alle Anbieter, Helfer, Betreuer, Organisatoren und Sponsoren und auf ein Neues im nächsten Jahr.

 

 

Kindersommer - Tier- und Freizeitpark Klotten                                                                                    (05.08.2019)

 

 

Kindersommer -Lesenacht in der Pfarrscheune                                                                                    (02.08.2019)

 

 

 Cafe Mittendrin an der Grillhütte in Schwarzen                                                                                    (31.07.2019)

 

Die Theatergruppe Schabbach mit kurzen Hunsrücker-Mundartstücken sowie das Modellieren mit Ton an Bäumen bereicherten das sommerliche Cafe Mittendrin am heutigen Tag an der Grillhütte in Schwarzen.

 

 

Kindersommer - Adventure Forest Traben-Trarbach                                                                          (30.07.2019)

 

 

Kindersommer - Barfußpfad Bad Sobernheim                                                                                       (29.07.2019)

 

 

Kindersommer 2019 -Strandolympiade                                                                                                     (28.07.2019)

 

 

Kindersommer 2019 - Bastel- und Spielenachmittag                                                                           (23.07.2019)

 

 

Kindersommer 2019 - Kanutour                                                                                                                    (21.07.2019)

 

 

Verkehrsrechtliche Anordnung - Bauarbeiten in Todenroth                                                                    (19.07.2019)

 

In der Zeit vom 22.07.2019 bis 31.10.2019 wird aufgrund der Kabelverlegearbeiten (Internetleitungen) die Hauptstraße innerhalb Todenroths sowie die K11 zur Abfahrt Forsthaus Bretzenhof zeitweise halbseitig gesperrt. Die Bauarbeiten werden durch entsprechende Markierungen/Verkehrszeichen gekennzeichnet.

 

 

Kindersommer 2019 - Salto Trampolinpark                                                                                             (16.07.2019)

 

 

 

Gemeindeabend 2019

 

Knapp die Hälfte der Einwohner nahm am diesjährigen Gemeindeabend teil. Nach dem gemeinsamen Abendessen informierten der Bürgermeister Carsten Neuls und der Revierförster Helmut Michel über die Tätigkeiten im letzten Jahr sowie die zukünftigen Planungen. Im Anschluss wurde noch lange zusammen gesessen.

 

 

 

Kindersommer 2019 - Seile herstellen und mit Seilen spielen

 

 

Neue Bushaltestelle im Eichholz                                                                                                                            (03.07.2019)

 

Mit in Kraft treten des neuen Fahrplanes des VRM wird in der Ortslage Todenroth (im Eichholz, siehe Bild) eine neue, zusätzliche Haltestelle eingerichtet. Bitte informiert euch rechtzeitig in den ausgeteilten Fahrplänen oder im Internet darüber, welcher Bus an welcher Haltestelle hält. Die Verkehrszeichen der Haltestelle werden in den nächsten Tagen aufgestellt.

 

 

 

Sitzung des Ortsgemeinderates Todenroth

 

Am Dienstag, 25. Juni 2019 findet um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Todenroth die konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates statt.

 

Öffentliche Sitzung:

  1. Verpflichtung der Ratsmitglieder
  2. Niederschrift der Sitzung vom 26. März 2019
  3. Ernennung des Ortsbürgermeisters
  4. Wahl, Ernennung, Vereidigung und Amtseinführung des/der 1. Beigeordneten
  5. Wahl der Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses
  6. Dorferneuerungskonzept/Dorfmoderation – Antrag der Ortsgemeinde
  7. Anschaffung eines Laptops für die Ortsgemeinde
  8. Verschiedenes

 

Carsten Neuls

Ortsbürgermeister

 

 

 

Kyrbachtaler Kindersommer 2019                                                                                                                      (06.06.2019)

 

Das Programmheft des Kindersommers ist erschienen und wurde in den beteiligten Gemeinden in diesen Tagen verteilt. Insgesamt 20 Aktionen werden Angeboten. Kanufahren, basteln, klettern, modellieren, entdecken...

Für alle Altersklassen und Interessen dürfte etwas vorhanden sein. Wer das Heft nicht erhalten hat oder noch eines benötigt, kann es sich hier nochmal ansehen und ausdrucken. Die Anmeldungen müssen bis zum 19.06.2019 bei einem der Ortsbürgermeister, dem Vorsitzendem des Vereins oder bei Winfried Bauer in Kludenbach  abgegeben werden. Auch Kinder von außerhalb des Kyrbachtals können teilnehmen, jedoch haben Kinder des Kyrbachtals bei Auslastung der Veranstaltung Vorrang.

 

Programmheft des Kyrbachtaler Kindersommers

ePaper
Teilen:
Programmheft Kyrbachtaler Kindersommer 2019
2019_Oky Kindersommer 20Angebote (02-06-[...]
PDF-Dokument [1.4 MB]

 

 

Ausflug des Oberen Kyrbachtal e.V.                                                                                                                     (02.07.2019)

 

Am 01. Juni machte sich ein mit 55 Personen voll besetzter Bus, mit Interessierten aus allen 5 Gemeinden des Oberen Kyrbachtal, auf, um den Bau der "B 50 - Neu" und der Hochmoselbrücke zu besichtigen. Unter Reiseleitung des Longkamper Bürgermeisters erfuhren wir allerlei Interessantes über das mit 160m Höhe und 1,7 km Länge größte Brückenbauwerk Europas. Wir besichtigten "Grünbrücken", welche der Wildquerung dienen, einen Fledermaustunnel, sahen die wohl längste "Weihnachtsbaumgirlande" der Welt, welche sich entlang des Schutzzaunes schlängelt und konnten vom Aussichtspunkt "Himmelreichpfad" das Moseltal überblicken. Zum Abschluss kehrten wir zum Essen ins Kloster Machern ein.

 

 

Kyrbachtaler Kindersommer                                                                                                                                    (14.05.2019)

 

Am gestrigen Abend fand das Vortreffen zum Kyrbachtaler Kindersommer statt. Bislang liegen 18 Angebote für die Kinder vor. Weitere Angebote sind herzlich willkommen.

 

Die konkretisierten Angebote sind bis spätestens zum 27. Mai 2019 mit folgendem Vordruck bei den Ortsbürgermeistern der beteiligten Gemeinden, einem Vorstandsmitglied der Bürgergemeinschaft oder direkt beim Ersteller unseres Programmheftes, Winfried Bauer in Kludenbach abzugeben.

 

Angebot zum Kindersommer
Angebot zum Kindersommer_Formular2019.pd[...]
PDF-Dokument [206.3 KB]

 

Manöveranmeldung                                                                                                                                                      (14.05.2019)

 

Im Zeitraum 21. und 22. Mai findet im Bereich der Verbandsgemeinde Kirchberg, mit Schwerpunkt der Gemarkungen Kappel, Metzenhausen und Hahn eine Übung mit ca. 60 Soldaten und ca 18 Radfahrzeugen des ArtLehrBtl 345 aus Idar Oberstein statt.

 

(10.05.2019)

 

Bürgergemeinschaft "Oberes Kyrbachtal" e.V. - Halbtagesausflug

                   am Samstag, dem 01.06.2019                           

            

Der Ausflug des Oberen Kyrbachtals führt uns diesmal zur Besichtigung der Hochmoselbrücke, der größten Brückenbaustelle Europas. Unter dem Bauwerk, das sich in ca. 160 m Höhe etwa 1,7 km lang über das Moseltal spannt, könnte der Kölner Dom Platz finden. Unter kompetenter Reiseleitung fahren wir die komplette Baustelle von Longkamp bis Ürzig ab. Wildbrücken, Querungshilfen für Fledermäuse sowie die Brücke selbst können aus der Nähe betrachtet werden. Ab ca. 17:00 Uhr werden wir zum Abschluss im Brauhaus Kloster Machern einkehren.

 

 

Abfahrt:

13:00 Uhr Kludenbach

13:10 Uhr Todenroth

13:20 Uhr Schwarzen

13:30 Uhr Ober Kostenz

13:40 Uhr Nieder Kostenz

 

Rückkehr:

ca. 21:00 Uhr

 

Anmeldungen bis 23. Mai 2019 an: Inge und Ortwin Lang, Schwarzen, Tel. 961495, E-Mail: oi.lang@gmx.net

 

 

Kyrbachtaler Kindersommer 2019 - Vortreffen                                                                                         (10.05.2019)

 

Montag 13. Mai 2019 ab 18:30 Uhr

Gemeindehaus Kludenbach

Treffen der Anbieter von Angeboten

 

 

Bürgerversammlung "Oberes Kyrbachtal"                                                                                                       (08.05.2019)

 

Alle Interessierten aus dem Oberen Kyrbachtal sind herzlich zur Bürgerversammlung eingeladen!

 

Gemeindehaus Nieder Kostenz

Freitag 10. Mai 2019 20:oo Uhr

 

Vorstellung des Projektes "Pfarrhaus"

* Betreuungscafe

* Umweltgarten

* Kinderbetreuung

 

Redebeiträge des Architekturbüro Hachenberg, sowie der Leiterin der Tagespflegeeinrichtung

 

 

Maifeier 2019                                                                                                                                                                   (03.05.2019)

 

Auch in diesem Jahr traffen sich die "Maihexen" am Morgen des 01. Mai um 09:30 Uhr um den Maibaum zu holen und zu stellen. Pünktlich zur Ankunft des Baumes ertönte die Sirene auf dem Gemeindehaus zur jährlich stattfindenden Übung der Feuerwehrgemeinschaft Metzenhausen/Todenroth und noch während der Baum gestellt wurde, traff die Feuerwehr ein und rollte ihre Schläuche aus. Auch die anwesenden Kinder durfte während der Übung "helfen" und zauberten mit dem spritzenden Wasser Rebenbögen auf die Wiesen. Im Anschluss wurde gegrillt und bis in die frühen Abendstunden gemajt. (siehe Bilderstrecke)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Todenroth